Heycater! x Laura Iriondo

Auserlesene Fingerfood-Kreationen mit Liebe zubereitet – Laura Iriondo überrascht ihre Gäste immer wieder mit feinster Küche im Mini-Format. Hochwertige Zutaten, ihre sprühende Kreativität und eine aufwendige Zubereitung machen jedes Gericht zu einem kleinen Erlebnis. Unter dem Motto „What’s your flava?“ haben wir einen Nachmittag zusammen mit Laura verbracht und dabei spannende Einblicke in die Geheimnisse ihrer Küche, ihre besonderen Kreationen und die Motivation hinter ihrem Catering bekommen.


Heycater! : Liebe Laura, wir freuen uns, heute einen Nachmittag mit dir verbringen zu dürfen – und sind direkt begeistert von deiner so schönen und stilvollen Küche! War es schon immer dein Ziel, eines Tages dein eigenes Catering-Unternehmen zu gründen?

Laura: Ich habe bereits mit 9 Jahren angefangen zu kochen und war begeistert davon, neue Zutaten zu kosten und zu kombinieren. Trotzdem blieb das Kochen lange Zeit nur ein Hobby für mich. Ohne eine richtige Ausbildung in diesem Bereich – stattdessen bin ich ausgebildete Ergotherapeutin – war es schwierig, Fuß in der Branche zu fassen. Über Jobs in mehreren Restaurants und eine eigene Weinbar schaffte ich schließlich den Sprung zum eigenen Catering und konnte mir hier eine kleine Küche im Herzen von Neukölln einrichten. Mittlerweile habe ich ein wunderbares Team hinter mir, das mich mit seiner Kompetenz und Erfahrung unterstützt und bei dem ich mich darauf verlassen kann, dass jedes Catering ein voller Erfolg wird.

Heycater! : Inzwischen haben viele Kunden und auch wir von heycater! dich mit Begeisterung weiterempfohlen und du verzauberst immer mehr Menschen mit deiner feinen Küche. Was bereitet dir am meisten Freude am Catering?

Laura: Ich liebe es, dass ich die Menüs und damit auch mich immer wieder neu erfinden kann. Egal ob Food Trends, saisonale Zutaten oder eine komplett neue Geschmackskreation – beim Kochen kann ich kreativ werden. Vom Brainstorming für neue Menüs über die Auswahl der Zutaten bis hin zum zubereiteten Essen: Ich liebe es zu sehen, wie aus einer ersten Idee ein abgerundetes Gericht wird, das meine Gäste schließlich auf ihren Events genießen. Wenn mein Team und ich dann noch mit schönen Blumen meiner Lieblingsfloristin für ein schönes Ambiente sorgen und anschließend die Fotos einer erfolgreichen Veranstaltung bewundern können, ist das Ergebnis für mich perfekt.

Image

Heycater! : Du entwickelst viele deiner Gerichte selbst und erfindest neue Kompositionen. Wie würdest du deine Küche beschreiben?

Laura: Meine Küche befindet sich in Neukölln und entsprechend ist sie auch geprägt: Klassische Berliner Gerichte kombiniere ich mit internationalen Einflüssen und kreiere so Menüs, die einen globalen Lifestyle mit den Ansprüchen der gehobenen Küche verbinden. Durch den Griff in die orientalische Gewürzkiste erhalten regionale Berliner Zutaten eine ausgefallene Note. Besonders begeistert bin ich von der israelischen, marokkanischen und persischen Küche und hole mir dort gern Inspiration.

Heycater! : Gibt es für dich ein Geheimrezept, mit dem jedes Gericht und jedes Catering zum Erfolg wird?

Laura: Ein Geheimrezept gibt es nicht. Um ein perfektes Gericht zu kreieren, braucht es Kreativität, Know-How und auch etwas Zeit, um die Komposition zu perfektionieren. Am Liebsten mag ich es, verschiedene Texturen zu kombinieren – wie zum Beispiel bei den Zweierlei Frühlingskartoffeln mit Dillöl und gepickelter Schalotte aus meinem Sommermenü: Ein cremiges Kartoffelpüree trifft auf weiches Olivenöl und wird durch einen extra knusprigen lila Kartoffel-Chip abgerundet. So entsteht ein abwechslungsreiches Geschmackserlebnis. Daneben lege ich auch besonderen Wert auf die Ästhetik meiner Gerichte: Mit viel Liebe zum Detail richten wir Speisen und Buffets bei Events so an, dass sie nicht nur ein Gaumen-, sondern zugleich auch ein Augenschmaus werden.

Image

Heycater! : Dein guter Blick für schöne Kompositionen ist uns schon öfters aufgefallen. Hast du bei all den Gerichten, die du kreiert hast, denn eine persönliche Leibspeise oder ein Lieblingsgericht?

Laura: Ich variiere meine Menüs immer wieder und passe sie saisonal an. Ein einzelnes Lieblingsgericht habe ich daher nicht. Mein Highlight und ein kleiner Triumph ist es für mich aber jedes Mal, wenn es mir gelingt, aus einer ganz schlichten Zutat wie einer Pastinake ein raffiniertes Gericht mit besonderem Geschmack zu zaubern oder ich ein Gericht, für das eine Zutat saisonal bedingt nicht erhältlich ist, komplett neu zu interpretieren. Ich liebe es zu experimentieren und wenn das Ergebnis begeistert, ist das die größte Belohnung.

Heycater! : Begeistert hast du uns bei heycater! schon sehr oft. Haben wir es denn auch geschafft, dich zu begeistern?

Laura: Auf jeden Fall! Ich arbeite schon seit 1,5 Jahren mit heycater! zusammen und freue mich riesig, dass mittlerweile so viele Anfragen über euch hereinkommen. Ganz besonders schätze ich dabei den persönlichen Kontakt und die Zusammenarbeit mit heycater! . Meine Ansprechpartnerinnen Gina und Julia beziehen mich voll in den Prozess mit ein und wir finden zusammen die perfekte Lösung für den Kunden und mich. Richtiges Teamwork!

Image

Heycater! : Danke für das liebe Feedback, Laura! Wir können das Kompliment nur zurückgeben und freuen uns auch auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dir.

Du möchtest ebenfalls in den Genuss von Lauras Köstlichkeiten kommen? Entdecke ihre Menüs online und lass dich inspirieren oder kontaktiere direkt unsere Catering-Experten, um ein personalisiertes Angebot zu erhalten. Guten Appetit!

Image