Die gemütlichsten Drinks für die Weihnachtszeit
Weihnachten ist nicht nur die Zeit leckeren Essens, sondern auch einzigartiger Drinks! Peppe die Weihnachtszeit mit deinem neuen Lieblingsdrink auf.
Header image

Weihnachtet Ihr schon? Freut ihr Euch schon auf den Geruch von Zimt, Orangen, Vanille, der uns bald schon um die Nase kreist? Auch dieses Jahr haben wir uns natürlich wieder viele Gedanken über die diesjährige Weihnachtsfeier Saison gemacht und haben uns mit besonders viel Freude Gedanken über die beliebtesten und ausgefallenen Weihnachtsfeier Drinks gemacht. In dem Zusammenhang kam der Slogan “Glöggst du noch oder du glühst du schon” zustande. Wir kannten ihn nämlich nicht - den Unterschied zwischen dem schwedischen Glögg und unserem Glühwein wie wir ihn hierzulande kennen.

Keine Sorge, ihr werdet nicht länger im Dunklen irren.
Nachfolgend haben wir Euch nicht nur beide Rezepte herausgesucht, sondern auch noch 5 weitere extrem leckere Heißgetränk Ideen für Eure Weihnachtsfeier zusammengefasst. Bei so Drinks Inspiration, kann die Christmas Party kommen ;)

Glögg- und Glühweinrezept

Glögg-Rezept - Der schwedische Weihnachts-Klassiker

1L trockenen Rotwein (wir empfehlen Rotweine mit starker Note von dunklen Früchten)

Image


8 cl Rum
4 Esslöffel brauner Zucker
1 Esslöffel frischer Ingwer, in feine Scheiben geschnitten
5 Esslöffel Rosinen 3 Esslöffel abgezogene Mandelstifte
6 Kapseln Kardamom
4 Gewürznelken
1 Zimtstange.

Glögg Zubereitung:

Erwärme Rotwein, Rum, Zucker und Zimtstange bei niedrigster Temperatur in einem mittelgroßen Kochtopf.

Zerstoße die Kardamom Kapseln in einem Mörser und gebe sie zum Rotwein dazu. Füge nun Nelken, Rosinen und Ingwer dazu. Erhitze nun den Glögg auf mittlerer Temperatur für 15 Minuten unter regelmäßigem Rühren.

Wichtig: Der Glögg darf auf keinen Fall Kochen, sonst verdunstet der Alkohol.

Nimm den Glögg vom Herd sobald sich der Zucker restlos aufgelöst hat. Lasse den Glögg nun abkühlen und mindestens 2 Stunden ziehen. Idealerweise zieht er sogar über Nacht.
Vor dem Servieren: Entferne die Gewürze und erhitze den Glögg nun bei mittlerer Temperatur.

Im Schwedischen Sinne nun: Skål und guten Appetit :)

Glühwein-Rezept - Weihnachtsmarkt-Original


1L trockenen Rotwein (wir empfehlen Rotweine mit starker Note von dunklen Früchten)
2-3 Esslöffel brauner Zucker
1 Orange, in Scheiben geschnitten (wir empfehlen Bio-Orangen zu verwenden)
1 Vanilleschote
3-6 Kapseln Kardamom
3 Gewürznelken
2 Zimtstangen

Image

Glühwein Zubereitung:

Erwärme Rotwein, Zucker, Orangenscheiben, Vanilleschote (seitlich aufgeschlitzt) und Zimtstangen bei niedrigster Temperatur in einem mittelgroßen Kochtopf.
Zerstoße die Kardamom Kapseln in einem Mörser und gebe sie zum Rotwein dazu.
Füge nun die Nelken hinzu.
Erhitze nun den Glühwein auf mittlerer Temperatur für 15 Minuten unter regelmäßigem Rühren.

Hier genauso wichtig: Auch der Glühwein darf auf keinen Fall Kochen, sonst verdunstet der Alkohol.

Nimm den Glühwein vom Herd sobald sich der Zucker restlos aufgelöst hat.
Lasse den Glühwein nun abkühlen und mindestens 2 Stunden ziehen.
Vor dem Servieren: Entferne die Gewürze und erhitze den Glühwein nun bei mittlerer Temperatur.

Schon fertig! Na dann Prost!

Für Eure Weihnachtsfeier - Unsere 5 besten Heiß-Getränke

Nebst Glühwein und Glögg gibt es natürlich noch wesentlich mehr heiße Drinks zu entdecken, die perfekt passen zur Weihnachtszeit. Wir Weihnachtselfen von heycater! haben wieder fleissig recherchiert, und die leckersten Ideen für Euch kuratiert.

Image

Wir hoffen Euch mit dieser feinen Auslese an Winterdrinks die richtige Inspiration für Eure Weihnachts-Drinks liefern zu können und läuten vorfreudig die Weihnachtszeit ein.

1. Lillet Vanille Punsch

Oh mein Gott! Wir lieben Lillet! Als sommerlich frische Alternative zum Aperol Spritz, ist der Klassiker Lillet Raspberry bereits weit oben in unsere Favoritenliste gerutscht. Und weil Lillet einfach großartig ist, gibt es damit natürlich auch großartige Winterrezepte. Wir empfehlen dieses Jahr: Lillet Tarte mit viel Apfel, Zimt, Zitrone und einem Schuss Malibu ;) Das Rezept findest du hier.

2. Heiße Gewürz-Schokolade mit Amarula

Habt ihr Lust auf eine wahre Sünde? Heiße Schokolade? Sahne und Vanille? Ein Schuss Sahnelikör dazu mit einem Zwinker Wintergewürzen? Dann habt ihr gerade Euer perfektes Schlemmerrezept unter den Winterdrinks gefunden. Die Amarula Hot Chocolate ist neu auf unserem Winter-Rezepte-Radar und ein, im wahrsten Sinne des Wortes, mächtiger Genuss. Natürlich haben wir auch hierfür das Originalrezept für euch.

3. Heißer Krambambuli

Krambam...was? Ja genau - Krambambuli. Dieses uralte Punsch-Getränk stammt ursprünglich aus Danzig und wurde das erste Mal im 18. Jahrhundert erwähnt. Als unfassbar leckere Kombination aus Wein, feinem Assam-Tee, frischgepresster Orange, Zitrone und Rum, machen ihn unter anderem die in Rum marinierten Früchte zu einem feurigen Winter-Begleiter. Zwei klassische Rezepturen findet ihr hier.

Na, haben wir Euch neugierig gemacht auf weitere Köstlichkeiten für Euer Weihnachtsfest? Falls ihr für Euer Büro nach Angeboten für Eure Feier sucht, könnt ihr uns ganz einfach hier anfragen… Weihnachts-Köstlichkeiten anfragen

4. Lebkuchen Eierlikör mit Zimt

Was an knister-kalten Wintertagen natürlich nicht fehlen darf, ist heisser Eierlikör! Wir erinnern uns gerne an die sonnigen Hütten-Pausen im Skiurlaub - diesen Winter legen wir die “Heiße Oma” neu auf. Mit Lebkuchen, Rum und Zimt verfeinern wir den Sahneklassiker und wandeln ihn um in einen cremigen Weihnachts-Genuss. Heisst er deshalb heisser Berliner? Das verraten wir Euch heute nicht ;) Das Rezept findet ihr aber hier. Das Rezept findet ihr aber hier.

5. Cidre küsst Cranberry küsst Limette

Ein ganz besonders frisches und fruchtiges Weihnachtsgetränk haben wir uns als Grande Finale der Weihnachts-Top-5 aufbewahrt. Hierbei handelt es sich um einen heißen Apfel-Cidre, der mit Cranberry und Zitrone (wir empfehlen Limette) fast schon zu saftig für die wonnigen Winterdrinks ist. Wir empfehlen dazu einen Schuss mehr Calvados! Das Rezept findet ihr hier.