Kategorie: hey!Wissen

14.05.23

Betriebsausflug - Ideen und Tipps für die Planung

Ein Betriebsausflug ermöglicht es, die Kolleginnen und Kollegen außerhalb des Büros kennenzulernen und kann Teams enger zusammenschweißen. Auch als Wertschätzung für die Angestellten oder verbunden mit einem Incentive oder Workshop sind Teamausflüge eine gute Idee. Mit unseren Tipps für die Planung und 18 Ideen für einen Indoor oder Outdoor Betriebsausflug oder sogar ein virtuelles Event sowie Alternativen bist Du bestens vorbereitet.

Teamausflug planen in 10 Schritten

Je nachdem, welches Programm und welcher Umfang geplant sind, muss ein Betriebsausflug mit dem Team oder dem gesamten Unternehmen rechtzeitig und sorgfältig geplant werden. Damit Du nichts vergisst und der Planung entspannt entgegensehen kannst, haben wir Dir hier alle wichtigen Schritten zusammengefasst:

1. Ziel und Ausrichtung definieren

Als erstes sollte festgelegt werden: warum soll der Betriebsausflug stattfinden, was ist das Ziel? Geht es um eine reine Freizeitveranstaltung, bei der der Zusammenhalt gestärkt wird, gibt es einen konkreten Anlass oder soll ein bestimmtes Ergebnis erzielt werden? Ist es eher ein Incentive oder ein informeller Firmenausflug, bei dem der Spaß im Vordergrund steht? Wenn die Erwartung und das Ziel definiert sind, ist es einfacher, die Ausrichtung festzulegen: sportlich, kulinarisch, kulturell usw. Soll es ein ganztägiger Ausflug sein oder nur einen halben Tag dauern?

2. Budget festlegen

Das Budget entscheidet auch darüber, welche Möglichkeiten für den Teamausflug offen stehen. Üblicherweise wird das Gesamtbudget definiert oder Kosten pro Mitarbeiter festgelegt. Denke dabei an alle anfallenden Kosten, zum Beispiel eine mögliche An- und Abfahrt, Erlebnisse und Verköstigung.

3. Ideen sammeln

Vielleicht schränkt das Budget schon die möglichen Ideen ein, auch die Jahreszeit kann die Auswahl begrenzen. Wenn es keinen Grund für eine ganz konkrete Aktivität oder ein Ziel des Betriebsausfluges gibt, ist es eine gute Idee, das Team in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen. Setze eine Deadline, bis zu der alle ihre Ideen einreichen können, anschließend wird über die machbaren Vorschläge abgestimmt. Um die Auswahl mehr einzugrenzen, kannst Du auch nur über vordefinierte Ideen abstimmen lassen.

4. Termin festlegen

Habt ihr euch auf ein Ziel und eine Aktivität geeinigt, dann geht es an die Terminplanung. Berücksichtige dabei Ferienzeiten, Geburtstage und Urlaubswochen von Angestellten. Gerade bei großen Gruppen wirst Du nicht alle mit einplanen können, aber je sorgfältiger Du den Termin wählst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass möglichst viele teilnehmen können. Bei einer kleineren Gruppe kannst Du auch mehrere Termine zur Auswahl stellen und in einer Umfrage herausfinden, zu welchem Datum die meisten Zeit haben.

5. Save the Date versenden

Sobald das Datum feststeht, verschickst Du ein “Save the Date” als E-Mail und Termin für den Kalender, damit alle den Betriebsausflug mit einplanen können. Die offizielle Einladung versendest Du erst dann, wenn das genaue Programm und die weiteren Eckdaten feststehen.

6. Zusagen einholen

Setze schon im Save the Date eine Deadline, bis zu der Du verbindliche Zusagen oder Absagen brauchst, damit Du die Größe der Gruppe planen kannst. Du musst vermutlich einen oder mehrere Reminder versenden, denn solche Termine gehen nicht selten im vollen Posteingang und Arbeitsalltag unter.

7. Angebote anfragen und auswählen

Suche Dir die passenden Dienstleister und frage verschiedene Angebote an, um Dich für das zu entscheiden, das am besten zu Budget und Anforderungen passt. Bitte beachte: Wenn ein bestimmtes Programm oder eine bestimmte Location unbedingt gebucht werden soll, fragst Du die Angebote zuerst an, bevor Du den Termin festlegst, da er von den Dienstleistern abhängt. Denk dabei an das Unterhaltungsprogramm, Verpflegung und eventuelle Übernachtungen, falls es sich um einen mehrtägigen Betriebsausflug handelt. Bei Catering oder Restaurant solltest Du unbedingt auch vorher Unverträglichkeiten und Ernährungsformen abfragen, damit Du passende Angebote einholen kannst.

8. Programm zusammenstellen

Wenn Du alle Zusagen und Angebote erhalten hast, kannst Du das offizielle Programm zusammenstellen: wann wird wo gegessen, welcher Programmpunkt findet wann statt?

9. Offizielle Einladungen versenden

Erst wenn alle Eckdaten feststehen, lädst Du alle Teilnehmenden offiziell zum Betriebsausflug ein. Bei sehr förmlichen Anlässen, ist eine Einladung per Post sinnvoll, in informellerer Runde genügt eine E-Mail. In die Einladung gehören neben Datum, Zeit und Ort das Programm und eventuelle Besonderheiten (Kleiderordnung, mit oder ohne Begleitung/Familie, usw.).

10. Nach dem Betriebsausflug: Fotos und Feedback

Auch wenn ihr gerade erst von eurem Ausflug zurückgekehrt seid, das nächste Event kommt bestimmt! Teilnehmende wissen es zu schätzen, wenn ihr Feedback berücksichtigt wird, darum verschicke eine anonyme Umfrage, in der Du abfragst, was am Betriebsausflug besonders gut gefallen hat und wo es Verbesserungspotenzial gibt. Schön ist es auch, Fotos vom Event zu sammeln und allen zur Verfügung zu stellen. Wenn ihr auf Social Media aktiv seid, und alle Fotografierten einverstanden sind, ist ein Betriebsausflug auch ein schöner “Behind the scenes” Einblick für potenzielle Bewerberinnen und Bewerber.

18 Ideen für den Betriebsausflug

Unabhängig von der Jahreszeit, ob ihr alle an einem Standort seid oder ein Teil remote arbeitet, gibt es für jede Situation und jedes Budget passende Ziele für den Betriebsausflug. Unsere Ideen sollen Dich inspirieren und Dir eine Auswahl geben, über die Du im Team abstimmen lassen kannst.

Indoor Ideen für den Teamausflug

Für kalte oder nasse Jahreszeiten bietet es sich an, direkt ein Programm zu planen, für das ihr euch nicht zu lange im Freien aufhalten müsst. So seid ihr unabhängig vom Wetter und Du musst Dir kein Alternativprogramm überlegen, falls es regnet oder friert. Unsere Ideen für den Indoor Betriebsausflug kannst Du auch gut als Backup nutzen, wenn Du einen “Plan B” für Regenwetter brauchst.

  • Kunst und Kultur

  • Klettern und andere sportliche Aktivitäten

  • Kochkurse

  • Tanzen und Karaoke

  • Achtsamkeit: Yoga und Meditation

  • Escape Rooms

Outdoor Ideen für den Betriebsausflug

Von Frühling bis Herbst, aber ganz besonders im Sommer verbringen wir gern Zeit im Freien. Unsere Outdoor Ideen eignen sich auch gut für die besondere Fimen-Sommerfeier!

  • Schiffstour

  • Sightseeing oder Kieztour

  • Kunst und Kultur

  • Hochseilgarten

  • Radtour und Picknick

  • Barbecue

  • Wanderung, mit oder ohne Geocaching

  • Freizeitpark

Ideen für mehrtägige Betriebsausflüge

Für einen Kurztrip mit dem Team oder dem gesamten Unternehmen gibt es viele Gründe: ein mehrtägiger Strategie-Workshop, in dem Ziele erarbeitet werden. Die Feier eines großen Firmenjubiläums, eine offizielle “Workation” im Team, um ein wichtiges Projekt abzuschließen. Im besten Fall wird Arbeit mit Freizeit verbunden. Welches Ziel geeignet ist, ist so individuell wie das geplante Programm. Drei Ideen:

  • Wellnesshotel

  • Entspannen am Strand

  • Städtetrip

Mitarbeiterausflug virtuell?

Was, wenn nicht alle in einer Stadt wohnen und arbeiten? Das Wort “Ausflug” meint im strengen Sinn zwar, dass ihr euch physisch an einen anderen Ort begebt, aber auch hier kannst Du kreativ sein und Dir virtuelle Ausflüge überlegen. Beispiele hierfür sind:

  • Virtueller Escape Room

  • Virtuelle Schnitzeljagd

  • Virtuelle Kurse, zum Beispiel als Kochkurs oder Cocktailkurs

  • Virtuelles Karaoke

Mehr zum virtuellen Teambuilding findest Du in diesem Artikel.

Warum der Betriebsausflug so wichtig ist

Ein Ausflug zur Arbeit ist so wichtig! Auch wenn die Arbeit Spaß macht und wir unser Team mögen, es ist sinnvoll und notwendig, die gewohnten Räume und Abläufe zu verlassen und sich gegenseitig in einem anderen Umfeld kennenzulernen. So werden der Teamzusammenhalt gestärkt und die Zusammenarbeit verbessert. Wenn bei einem Betriebsausflug das gesamte Unternehmen teilnimmt, ergeben sich Gespräche zwischen den Abteilungen, die dem Betriebsklima zugutekommen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist in vielen Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Dies zu unterstützen allein ist Grund genug für einen Firmenausflug.

Darüber hinaus ist Wertschätzung ein wichtiger Faktor in der Mitarbeiterzufriedenheit. Angestellte, die sich gewürdigt fühlen, wechseln seltener den Job. Eine Art der Belohnung und Wertschätzung ist ein gemeinsamer Ausflug und Aktivitäten - die auch gern etwas Geld kosten dürfen, wenn ein Budget dafür vorhanden ist. Gerade wenn es Aktivitäten sind, die sich die meisten eher selten oder gar nicht leisten, zum Beispiel ein Fine Dining Menü oder ein Kurztrip zu einem luxuriösen Wellness-Hotel.

Alternativen zum Firmenausflug

Es muss nicht immer ein Betriebsausflug sein, es gibt viele Alternativen, für die ihr nicht den ganzen Tag Zeit braucht und das Büro nicht verlassen müsst. Je weniger externe Faktoren eine Rolle spielen (Locations und Erlebnisse, die gebucht werden müssen), umso spontaner kann ein solches Event geplant und veranstaltet werden. Einige Ideen als Alternative zum Firmenausflug:

Teamtag im Office

Ein Betriebsausflug setzt voraus, das Büro zu verlassen, sonst wäre es kein “Ausflug”, aber ein Teamtag kann auch innerhalb des Büros stattfinden. Wenn ihr ohnehin gemütliche Gemeinschaftsbereiche in den Räumlichkeiten habt, steht einem Teamevent in den eigenen Arbeitsräumen nichts mehr entgegen.

Ideen für den Teamtag findest Du in diesem Artikel!

Regelmäßige Gaming Abende

Gibt es viele Gaming-Begeisterte im Team? Eine Runde “gemeinsam zocken” ist für viele ein echter Anreiz, länger im Büro zu bleiben. Mit dem passenden Equipment und natürlich großen Monitoren sowie ein paar Getränken und Snacks kann der Gaming Abend beginnen. Für alle, die Spielen nichts abgewinnen können, ist vielleicht ein Kickerturnier nach Feierabend eine gute Alternative? Vielleicht etabliert sich das Ganze sogar als monatliches Event.

Gemeinsame Mittagspausen

Natürlich verbringen viele Mitarbeitende schon “freiwillig” die Mittagspause zusammen. Um zu fördern, dass sich auch zwischen den Teams ausgetauscht wird oder Angestellte mitkommen, die normalerweise ihre Pause am Schreibtisch verbringen, kannst Du gemeinsame Mittagspausen initiieren. Bestell zum Beispiel für alle ein leckeres Essen ins Büro bei einem Caterer oder Lieferdienst oder finde heraus, ob einige Mitarbeitende Lust haben, für alle zu kochen. Denk auch daran, welche Ernährungsformen und Allergien berücksichtigt werden müssen. Übrigens ist ein Teamessen nicht nur mittags eine gute Idee.

Lass Dich von diesem Artikel inspirieren!

Fortbildung im Team

Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten gehören zu den Anforderungen vieler Angestellter. Neue Fähigkeiten lernen, neue Verantwortungen erhalten gehört für viele zum Wohlbefinden dazu. Vielleicht gibt es ein neues Thema in eurer Branche, das für das gesamte Team wichtig ist und das ihr gemeinsam lernen könnt. Organisiert dafür einen Online Kurs oder einen Workshop vor Ort. Dazu ein leckeres MIttagsbuffet und Snacks für die Pausen, bei erfolgreichem Abschluss einen “Absacker” im Büro? Lernen kann unter den richtigen Voraussetzungen viel Spaß machen und den Teamgeist fördern!

Office Party

Warum nicht einmal das Büro in eine Partylocation verwandeln? Schmückt euren Arbeitsplatz gemeinsam, organisiert Getränke und Essen (ein Buffet beispielsweise passt sehr gut und kann entweder von einem Caterer bestellt oder selbst zusammengestellt werden) und bestimmt jemanden aus dem Team als DJ. Und schon kann der lockere Abend beginnen, bei dem sich alle besser kennenlernen.

Auf ein Getränk zum Feierabend

Eine Idee, die sich sehr kurzfristig umsetzen lässt: bestellt euch leckere Getränke ins Büro oder besucht gemeinsam eine gute Cocktailbar. Für größere Teams und ein besonderes Ambiente kannst Du übrigens eine mobile Cocktailbar mieten, die mitsamt Personal direkt zu euch ins Büro kommt und vor Ort aufgebaut wird. Vielleicht habt ihr auch jemanden im Team, die oder der gut Cocktails mixen kann, oder ihr bucht einen kleinen Cocktailkurs und lernt einige Tricks von Profis. Denke bei dieser Idee daran, dass nicht alle gern trinken und plane alkoholfreie Getränke mit ein. Leckere Cocktails lassen sich schließlich mit und ohne Alkohol mixen und genießen!

Teambuilding mit heycater!

Wie Du siehst, gibt es viele Möglichkeiten, Zeit mit dem Team zu verbringen, den Zusammenhalt zu stärken und Wertschätzung für die Mitarbeitenden zu zeigen. Ob im Office oder als Betriebsausflug zu einer externen Location - das Wichtigste ist es, dass sich alle wohlfühlen, alle Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigt werden und Du anschließend Feedback in Vorbereitung auf das nächste Event einholst.

Möchtest Du Deinem Team etwas Gutes tun und die gemeinsame Zeit durch leckeres Essen krönen, unterstützen wir Dich gern dabei, indem wir das perfekte Catering für Dich organisieren. Für Remote Teams findest Du außerdem viele virtuelle Erlebnisse für den digitalen Betriebsausflug, von Escape Room bis Yogakurs. Sieh Dich gern bei uns um oder stelle direkt eine Anfrage!


Möchtest Du Tipps, wie du deine Teams zusammenbringen und großartige Mitarbeitererlebnisse schaffen kannst?

Bleib auf dem Laufenden über die neuesten HR- und Mitarbeiterzufriedenheitsthemen

facebook logolinkedin logoinstagram logoTrete der Community bei

Catering und Eventplanung für Deinen Betriebsausflug

Business Catering anfragen!